banner

Artikel 1949-1958

Eislage wie 1948 - HP 14.2.1956

Eislage wie 1948 - HP 14.2.1956 Lokale Nachrichten
ir. Das Eis wurde am Wochenende mit 15 cm gemessen. Damit hat es eine Stärke wie 1948 erreicht. Der andauernde Frost hat jetzt unseren Hafen einfrieren lassen, so daß er z. Zt. für die Schiffahrt gesperrt werden mußte. Auch im Sund und im Belt gibt es Eisfelder, der Weg für die Dänemark-Fähren ist aber frei durch den regelmäßigen Verkehr. Auch die Fehmarn-Fähren sind zu. Mehrere Heiligenhafener Kutter, die sich auf Fangfahrt befanden, liegen unter Bornholm. Die Fischerei in der Ostsee kam zum Erliegen. Auch unsere Nordseékutter mußten des schlechten Wetters wegen einige Tage der Vorwoche pausieren.
Nach wie vor sind große Vogelscharen vor der Stadt, besonders zu beiden Seiten der Warderbrücke, zu sehen. Spieß-, Stock-, auch Reiherenten, Bleßhühner, Möwen warten auf die Fütterung bei der Wasserschutzpolizei. 50 Pfd. Schrot oder Hafer werden täglich verbraucht. Die Nachlese halten jedesmal die Spatzen. An der Ostspitze des Graswarders halten sich zahlreiche Schwäne auf, sie suchen offenees Wasser.

Benutzermenü

Forum aktuell

  • Keine Beiträge vorhanden.

Newsletter

This module can not work without the AcyMailing Component

QR Code

www.Sundfaehre.de - Eislage wie 1948 - HP 14.2.1956 - QR Code Friendly
© 2021 www.Sundfaehre.de. All Rights Reserved.
Kontakt      Impressum