banner

Modellbau

  • Bahnhof Groß Schlamin

    Der Bahnhof Groß Schlamin liegt zwischen Neustadt (Holst.) und Oldenburg (Holst.), er wurde 1882 in Betrieb genommen. Als Besonderheit des im preuss. Stil erbauten Gebäudes wurden gelbe und rote Ziegel verwendet.
    GrossSchlamin
     
    Ziegelzeichnen
     
  • Bahnhof Heiligenhafen in 1:32

    Der Bahnhof Heiligenhafen in 1:32

    Der Bahnhof Heiligenhafen verfügte über das kleinste eigenständige Bahnbetriebswerk der Deutschen Bundesbahn. Die Bahnsteiglänge (Gleis 1) betrug 155 Meter. Die handbetriebene Drehscheibe, Ausführung ohne Zahnkranz, hatte einen Durchmesser von 14,10 Metern. Die Stände des Ringlokschuppens waren 16,5 Meter lang.

    Im Rechteckschuppen war die Werkstatt (Schlosserei, Schmiede, Lackiererei, Achssenke) eingerichtet, ausserdem befanden sich hier die Waschräume. Der Kohlenbansen wirkt etwas groß für diesen kleinen Bahnhof. Von hier aus wurden jedoch auch die Sundfähren, sowie in den Anfangsjahren der Dänemark-Verbindung über Großenbrode-Kai das Fährschiff "Danmark" mit Kohle versorgt. Neben den beiden Freiladegleisen am Bahnhofsvorplatz und den 3 Hafenbahngleisen gab es bei Orthmühle einen 3-gleisigen Abstellbahnhof auf dem Gelände der ehemaligen Kiesgrube.

     hgf1

    hgf2

    hgf3

    hgf4

    Bahnhof Heiligenhafen in 1:32 (Spur 1)

    Foto: Sven Gorgos

  • Bahnsteigkante

    Moderne Bahnsteigkante (Beton)
     
    Dies sind nur die Muster zur Formherstellung für den Resin-Abguss. Für die Gartenbahn sind ca. 9 Meter Bahnsteigkante in Vorbereitung.
     
    Fertigung auf Anfrage
  • Bahnsteiglampe und Uhr

    Ein Bahnsteigdetail aus den 1950er Jahren am Bahnhof Heiligenhafen waren Spannbetonmasten für Lampen und die Bahnsteiguhr.
    Der Mast ist innen hohl, damit ein Kabel zugeführt werden kann, die kleine Kappe vom Stromkasten ist als Einzelteil ausgeführt.
     
    Ausführungen
    Mast für Armbanduhr - Der Stellknopf wird in den Lampenmast eingepresst / verklebt.
    Mast mit Lampenring - Mit etwas Geschick lässt sich eine beleuchtete Uhr herstellen
    Mast für normale Bahnsteiglampen - In Vorbereitung
     
  • KOE VT1

    Der KOE VT1, ein AEG Benzoltriebwagen von 1924
    KOE VT Nr1
    Nach langen Recherchen liegen mir nun Originalpläne für dieses Fahrzeug vor.
     
    Umsetzung in ein Modell
    KOE VT1 k
  • KOE VT3

    Der KOE Gepäcktriebwagen Nummer 3 (Wismar Typ Mosel von 1939)
     
    113 Dieselpeter 1 700
     
    113 Dieselpeter 2 700
    Fotos Slg. Gustav Albert / Sundfaehre
     
    Umsetzung in ein Modell (1:32)
    DT503II 21122 HL
    DT503II 21122 VU
    Der erste Entwurf zur Kontrolle der Kurvengängigkeit auf der Modellbahn und zur Umsetzung des Antriebes. Für die originalgetreue Umsetzung erwarte ich hier ein großes Problem, denn im Original wurde nur eine Achse auf den Drehgestellen angetrieben.
     
  • Neue Frontlampen für die V36

    Die Baureihe V36
    Für den Rangierbetrieb auf dem  Fährbahnhof Großenbrode-Kai wurden vom Bw Heiligenhafen aus 2 Wehrmachtslokomotiven der Baureihe V36 eingesetzt. Diese Lokomotiven wurden für diesen Zweck auf 1-Mann Betrieb umgerüstet. Die Lokomotiven V36 213 und V36 219 erhielten damit den Kanzelaufbau auf dem Führerhaus. Erst in den 60er Jahren wurden die Reichsbahnlaternen gegen DB Einheitslaternen ausgetauscht.
    DSC00607
    Lampen 1
    Lampen 5
    DSC00615
     
     
    Weiterführende Links:
    HEGOB Modellbahn
    LED Baron
    CTS Beschriftungen Hamburg
    Beckert Beschriftungen
  • Rechteckschuppen (Bahnbetriebswerk)

    Der Rechteckschuppen wurde ab 1898 mehrfach erweitert und umgebaut, nachdem das Bahnbetriebswerk Heiligenhafen im Jahr 1963 nach Puttgarden verlegt wurde hat man den Schuppen 1968 abgerissen. 
    RE Schuppen
     
    Modellbau
    Torscharniere
    Die Tore sollen mit Servos ausgerüstet werden und die Temperaturschwankungen im Außenbereich überstehen. Daher bekommen die Torflügel aus Aluminium einen Messingrahmen, verbunden mit Spezielscharnieren.
     
    Fenster2 Fenster1
    Ein erster Versuch sind diese einfachen Fenster im 3D Druck.
  • Ringlokschuppen Bw Heiligenhafen in 1:32

    Der Ringlokschuppen des Bw Heiligenhafen wurde 1938 gebaut. Die Planung ging von 5 Ständen aus, wobei zunächst erst einmal nur 4 Stände realisiert wurden. Zu einer Erweiterung kam es nicht mehr, der Schuppen wurde im August 1974 abgerissen. Die Teilung liegt bei 7 Grad, die Standlänge liegt im Maßstab 1:32 bei knapp 50 cm. Dies ist ausreichend für die im Bw Heiligenhafen beheimateten Lokomotiven der Baureihen BR91.3, BR86, BR64, V36, V20 und natürlich auch der KöF2.

    Die Zeichnung wurde nach Original Bauplänen im Maßstab 1:32 erstellt.

    WP 20131226 22 31 39 Pro

    WP 20131226 18 36 53 Pro

    12

     Die "Toschi Rauchgastrichter" im Maßstab 1:32 vom 3D Drucker eingetroffen.

     

  • V20 039 Projekt

    M V20 039
    Die V20 039 gehörte1962 zum Bestand des Bw Heiligenhafen, im November 1962 rutschte Sie an einem neblig-nassen Tag mitsamt eines Kranwagens in den Fehmarnsund, nachdem die Sundfähre einen Dalben gerannt hatte. Die Lok ist erhalten geblieben und wird auf der VVM Museumsbahn Schönberg - Schönberger-Strand eingesetzt.
     
    Die Umsetzung
    Da ich bisher keine Normteil-Konstruktion hatte, müssen sämtliche Teile neu erstellt werden. Ich habe mit den Rädern begonnen, welche bereits für das Handmuster im 3D-Druck in Metall (Radreifen) und Kunststoff (Radstern) hergestellt wurden. Es folgen nun der Rahmen, sowie das Gegengewicht und Gestänge.
     
    Technische Ausrüstung
    Getriebemotor, Schneckenrad-Umsetzung, ESU Loksound Dekonder, LED Beleuchtung 4 x rot-weiss, 2 x weiss, Innenraum.
     
    Entwürfe:
     

Benutzermenü

Forum aktuell

  • Keine Beiträge vorhanden.

Newsletter

This module can not work without the AcyMailing Component

QR Code

www.Sundfaehre.de - Modellbau - QR Code Friendly
© 2021 www.Sundfaehre.de. All Rights Reserved.
Kontakt      Impressum